Arbeitsschutz/Safety (Rubrik)
Arbeitsschutz (Bereich)

Pyrotechnische Schnellauslöser: Umgang mit pyrotechnischen Schnellauslösevorrichtungen in der Luftfahrt

{Pyrotechnische Schnellauslöser: Umgang mit pyrotechnischen Schnellauslösevorrichtungen in der Luftfahrt

Ansprechpartner

Heike Saenger
Heike Saenger
Tel.: +49 (0)211/ 95 78 47 13
Fax: +49 (0)211/ 95 78 49
saenger(at)aviatics.de

wingsacademy GmbH & Co. KG

Kieshecker Weg 148
40468 Düsseldorf
www.wingsacademy.de

Kursbeschreibung

Der Kurs dient als Sicherheitsunterweisung für den Umgang mit pyrotechnischen Schnellauslösevorrichtungen, die in der Luftfahrt meist zur Auslösung von Notfallsystemen, wie beispielsweise Feuerlöschanlagen, dienen. Das Training erläutert die Unfallrisiken, die bei der Handhabung aufgrund der Sprengstoff enthaltenden Treibsätze entstehen. Zudem machen sich die Lerner mit den rechtlichen Grundlagen für den Umgang mit pyrotechnischen Schnellauslösern vertraut und lernen, wer Montage- und Demontagearbeiten an Schnellauslösesätzen durchführen darf. Der Kurs schließt mit einer Lernzielkontrolle.

  • Lernen Sie die rechtlichen Grundlagen für den Umgang mit pyrotechnischen Schnellauslösevorrichtungen
  • Erfahren Sie, wer diese Komponenten in Luftfahrzeuge ein- oder ausbauen darf.
  • Nach dem Training kennen Sie die Unfallrisiken bei Arbeiten an pyrotechnischen Schnellauslösevorrichtungen und
  • kennen die Dokumentation von Erwerb, Überlassung, Verwendung und Vernichtung dieser Treibsätze.
Sprache
Deutsch, Englisch
Kapitel
1 Kapitel
Dauer
15 Minuten
E-Learning-Seminar

  • Zertifikat
  • Übungen
  • Interaktiv
  • Animation
  • Test