Air Cargo Security

Hohe gesetzliche Hürden durch LuftSiV, EASA und LBA

Der sichere Transport von Luftfracht und Luftpost ist nicht nur eine logistische Herausforderung. In Zeiten terroristischer Bedrohungslagen rücken rechtliche Vorgaben in den Fokus. Mehrere Verordnungen regeln die Ausbildung von Personal, das regelmäßig mit Luftfracht befasst ist. Es sind die EU-Verordnung Nr. 2015/1998, die Luftsicherheitsverordnung (EG) Nr. 300/2008 und die hohen Anforderungen des Luftfahrt-Bundesamtes (LBA).

Die wingsacademy – Aus Erfahrung gut

15 Jahre Branchenerfahrung haben die wingsacademy zu einem der führenden Schulungspartner für die Luftfahrt gemacht. Wir beherrschen die regulatorischen Anforderungen und sind Trendsetter, wenn es darum geht, Qualitätsstandards für webbasierte Trainings (WBTs) neu auszuloten.
Doch was zeichnet ein gutes WBT aus?

Es sollte realitätsnah sein, anschaulich und interaktiv, um den Lerner „bei der Stange zu halten“ und einen nachhaltigen Praxistransfer zu gewährleisten. Gleichzeitig muss es prägnant und aktuell sein. Dazu gehören regelmäßige inhaltliche Updates sowie die Anpassung an technische Standards (z. B. an das Modulsystem 3 des LBA). Nicht zuletzt sollten die Schulungen auf die speziellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten und preislich attraktiv sein.

Unser Schulungspaket zu „Air Cargo Security“ – topaktuell und rechtssicher

Unser Schulungsangebot im Bereich „Luftfrachtsicherheit“ (Air Cargo Security) schließt alle relevanten Zielgruppen mit ein. So z. B. „Personen mit Zugang zu identifizierbarer Luftfracht / -post“ (11.2.3.9) sowie Mitarbeiter, die Sicherheitskontrollen im Bereich Post, Materialien und Bordvorräte vornehmen (gemäß Kap. 11.2.3.10).

Ein Auszug aus den Lerninhalten verdeutlicht die Relevanz der Kurse, die sich an den aktuellen Sicherheitsanforderungen orientieren:

  • Nationale und internationale Rechtsvorschriften,
  • sicherheitsbezogene Bereiche und Maßnahmen (z. B. verdächtige Personen und Gegenstände, Meldeverfahren),
  • Beförderungsrichtlinien für Fracht und Post (z. B bekannter Versender, sichere Lieferkette) sowie
  • verbotene Gegenstände und Waffen.

Die Palette an Trainings zum Themenbereich „Air Cargo Security“ wird abgerundet durch unsere „Schulung zum allgemeinen Sicherheitsbewusstsein (gemäß Kap. 11.2.7)“. Die Kursinhalte sind ähnlich gelagert wie bei 11.2.3.9 bzw. 11.2.3.10, beziehen aber terroristische Gefahren explizit mit ein.

Alternative: Präsenzschulungen

Alle genannten Kurse sind sowohl als WBT als auch als Präsenzseminar verfügbar. Damit sind auch Blended Learning-Konzepte jederzeit realisierbar . Fällt Ihre Wahl auf ein Classroom Training, so können wir Ihre Mitarbeiter direkt bei Ihnen vor Ort schulen. Alternativ sind Kurse in unseren Trainingszentren in Berlin, Düsseldorf oder Köln möglich.

 

Weitere nützliche Themen für Sie



Kontakt

wingsacademy GmbH & Co. KG

Zentrale: +49 (0) 211/ 95 78 40
Mail: service(at)wingsacademy.de

Kontaktformular Wings Academy

Kontaktdaten
Anrede
Rückruf