Herzstück von iLearn24 – die intelligente Fristenverwaltung

Herzstück von iLearn24 ist die intelligente Verwaltung von Fristen und Lernständen, die wahlweise on demand oder über definierte Reports erfolgen kann. In jedem Fall haben Sie einen rechtssicheren Nachweis, der bei Audits oder im Nachgang zu besonderen Vorkommnissen ein wichtiges Beweisstück darstellt.

Die eigentliche Fristenkontrolle kann über verschiedene Parameter wie z. B. hinterlegte Curricula, Kurse, Zielgruppen oder Einzelpersonen gesteuert werden. Sie ist in der Tat „intelligent“, werden doch bei bestimmten Ereignissen automatisch Benachrichtigungen (sog. „Notifications“) an Lerner und/oder Vorgesetzte verschickt. Dies kann der Fall sein, wenn Schulungen erfolgreich absolviert wurden oder wenn ein Zertifikat in Kürze abläuft und ein Nachfolgekurs absolviert werden muss.

Raffinierte Zusatzfunktionen für minimalen administrativen Aufwand

Basis des Benachrichtigungsmanagements ist die kontinuierliche Überprüfung aller User-Aktivitäten. Sie ermöglicht besonders pfiffige Funktionen wie die Unterteilung in Initial und Continuation Training oder die Verwaltung iterierender Kurse. Die Unterstützung durch das System geht sogar so weit, dass kursspezifische Besonderheiten berücksichtigt werden.

Dazu ein Beispiel aus der Gefahrgutschulung nach IATA-DGR (Dangerous Goods Regulations). Scheitert ein Lerner am Abschlusstest zu seinem DGR-Kurs, wird er automatisch zur erneuten Kursbearbeitung – gem. den Vorgaben des Luftfahrt-Bundesamtes – ausgerollt. Schlägt auch der zweite Versuch, die Lernzielkontrolle mit der vorgegebenen Punkte- bzw. Prozentzahl zu bestehen, wird der Lerner von iLearn24 auf ein Präsenzseminar gebucht. License Control oder eine entsprechend Stelle im Unternehmen wird selbstverständlich unmittelbar vom LMS informiert. Ist das Präsenztraining als Initial Training erfolgreich absolviert, übernimmt das Lernmanagementsystem rechtzeitig und automatisch den Wechsel auf den sogenannten Continuation-Kurs und informiert den Lerner über seine anstehende Re-Zertifizierung. Sie können den gesamten administrativen Aufwand, den Sie hätten leisten müssen, dank iLearn24 getrost streichen. Das LMS nimmt Ihnen die komplette Arbeit ab – inkl. der Fristenverwaltung und der rechtssicheren Zertifikatsausstellung.

Zertifizierung leicht gemacht

In Sachen Zertifizierung ist die Lernplattform der wingsacademy ebenfalls unschlagbar. Im Falle einer erfolgreich absolvierten Schulung kann das Zertifikat als Anhang zu einer E-Mail an den Lerner oder auch an eine elektronische Akte versendet werden. Die Zertifikate sind mit fälschungssicheren Merkmalen versehen und deren Echtheit kann über eine Prüf-ID jederzeit online validiert werden.

Selbstverständlich stellt iLearn24 unterschiedliche Zertifikate für Präsenz, Initial und Continuation Trainings aus. Die Vorlagen hierzu lassen sich ganz bequem innerhalb des LMS verwalten und sogar mit Sperrmerkmalen und ähnlichem versehen. Ganz nach Ihrem Bedarf und vor allem ganz nach den behördlichen Vorgaben.

Verwaltung von WBTs und Präsenzseminaren mit integrierter Kurshistorie

Doch damit nicht genug. iLearn24 ist nicht nur auf die Verwaltung von WBTs spezialisiert. Auch Präsenzseminare, virtuelle Klassenräume (e-Teaching und e-Coaching), Phasen des Selbststudiums und vieles mehr werden flexibel und vollautomatisch vom System gemanagt. Für alle Nutzer wird zudem eine Kurshistorie angelegt, die bei Audits eine wichtige Rolle spielen kann.

 

 

Kontakt

wingsacademy GmbH & Co. KG

Zentrale: +49 (0) 211/ 95 78 40
Mail: service(at)wingsacademy.de